Für Verkehrssicherheitspreis 2015 bewerben

7.4.2015 Landkreis Unterallgäu. Wer sich für mehr Verkehrssicherheit in Bayern eingesetzt hat, kann sich bis 30. Mai für den Bayerischen Verkehrssicherheitspreis bewerben – ob alleine, in der Gruppe, als Schulklasse, Verein oder Firma.

Darauf weist Johann Roßkopf vom Sachgebiet Verkehr am Landratsamt Unterallgäu hin. Bewerben kann man sich zum Beispiel mit einer Kampagne, einem Medienbeitrag oder einem Bauprojekt.

Voraussetzung ist, dass sich Wohn- oder Dienstort in Bayern befinden und das Projekt auch dort umgesetzt wurde. Außerdem müssen Bewerber mindestens zehn Jahre alt sein. Vergeben wird der mit 7500 Euro dotierte Preis von der Landesverkehrswacht Bayern und der Versicherungskammer Stiftung.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.verkehrswacht-bayern.de zu finden.