Galakonzert des Musikverein Langerringen mit Peter Huber am 5.1.2013 in Bad Wörishofen

Am 5. Januar 2013 ladet der Musikverein Langerringen recht herzlich zu einem Galakonzert der Spitzenklasse im Kurtheater in Bad Wörishofen ein. In Zusammenarbeit mit dem bekannten Startenor Peter Huber von der Bayerischen Staatsoper, wird Sie ein ganz besonderer musikalischer Abend erwarten.

Das Programm reicht von den feurigen Rhythmen Brasiliens und Spaniens, bis hin zu den bekanntesten Melodien aus großen Filmen. Lassen Sie sich mitreißen, wenn das Blasorchester Langerringen Sie an die Strände Südamerikas entführt. Erleben Sie große Melodien der Filmklassiker aus Hollywood wie „Titanic“ oder die schönsten Werke aus bekannten Musicals wie „Tanz der Vampire“. Gesungen und interpretiert von Peter Huber. Ein Abend, den Sie noch lange in Erinnerung haben werden.

Beginn ist um 20:00 Uhr im Kurtheater, Kurhaus Bad Wörishofen.

Peter Huber
Der Sänger Peter Huber gehört seit 1997 dem Chor der Bayerischen Staatsoper an. Neben seiner Operntätigkeit pflegt er ein breit gefächertes Repertoire an verschiedenen musikalischen Stilrichtungen von Barockmusik über klassische Lieder bis hin zu Canzonen, Musicals und bekannten Filmmelodien. Peter Huber arbeitete bereits mehrfach mit dem großen Blasorchester Langerringen zusammen, was jedes Mal ein voller Erfolg und ein wunderbares Erlebnis für die Besucher darstellte.

Großes Blasorchester des Musikvereins Langerringen
Das Herzstück des Musikvereins Langerringen ist das große Blasorchester. Es steht unter der Leitung von Stephan Knöpfle und besteht und besteht zur Zeit aus rund 60 Musikerinnen und Musiker. Das Repertoire reicht von klassischer Musik bis zur Moderne, dabei kommt auch die traditionelle Blasmusik nicht zu kurz. Das Weihnachtskonzert auf sinfonischem Niveau ist fester Bestandteil des Jahresprogrammes, ebenso wie das Vatertagsfest mit bayerischer Gemütlichkeit bei Marsch und Polka.

Auch Kirchenmusik kommt zur Aufführung, so erklang die „Missa Katharina“ in Gemeinschaft mit den Chören der Umgebung. Seit den letzten Jahren ist das Orchester auch erfolgreicher Teilnehmer am Blasmusikcup, ein Wettstreit der Musikkapellen mit viel Show, Kostümen und natürlich Musik.

Durch das gemeinsame Musizieren entsteht eine Gemeinschaft der Generationen, so umfasst das Orchester die Altersgruppen von 14 bis 80 Jahren, wobei alle Spielerinnen und Spieler eines verbindet: Die Freude am Musizieren!