Gesundheit durch Entschlackung

Gesund und vital bis ins hohe Alter
Vortrag über Entsäuerung und Remineralisierung nach Dr. h.c. Peter Jentschura

am Dienstag, den 22. März 2011
um 15.00 Uhr im Kunst- und Kulturhaus „Zum Gugger“
mit dem Gesundheitsreferenten Herrn Dipl. Michael-Thomas Martin

Der Vortrag handelt von der Entsäuerung und Remineralisierung des Körpers, was der wichtigste Schritt, die Grundlage jeder Therapie und Voraussetzung von Heilung und Gesundheit ist.
Durch unbewusste Ernährungsgewohnheiten ist der Körper praktisch ständig übersäuert. Ärger und Stress führen zu weiteren Übersäuerungen. Als Folgereaktion entnimmt der Körper zum Ausgleich Basen (Mineralien) aus Bindegewebe, Blutgefäße, Knochen etc. um den Säureüberschuss zu neutralisieren, was zu Herzinfarkt, Osteoporose, Schlaganfall führen kann. Haarausfall, ständige Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sodbrennen, Mund- und Körpergeruch, Cellulitis sind die Folge von Übersäuerung.