“Gute Zeiten, schlechte Zeiten” GZSZ 28.4.2014

Montag, 28. April 2014
19:40

TV-Tipp: “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” GZSZ am Montag, 28.4.2014, um 19:40 Uhr bei RTL

Folge 5483:

Lilly und Philip haben miteinander geschlafen. Mieze hat Angst, weiter gemobbt zu werden. Katrin gesteht sich ihre Gefühle für Bommel ein.

Der Sex mit Philip steigert Lillys Verliebtheit noch mehr. Umso mehr trifft es sie, als Philip klarstellt, dass es für ihn nur ein Ausrutscher war. Und dann ist da auch noch Vince, den Lilly liebt und dem sie nicht wehtun möchte.

Gequält vom schlechten Gewissen würde Lilly ihm am liebsten die Wahrheit sagen, doch ihr ist bewusst, dass sie damit alles kaputtmachen könnte.

Mieze fällt ein, dass sie eine Bio-Hausaufgabe vergessen hat und es nun zu spät ist, das Material dafür zu besorgen. Leon legt sich für sie ins Zeug und baut das 3-D-Modell einer Zelle kurzerhand aus Lebensmitteln zusammen. Doch Mieze befürchtet, dass ihre Mitschüler sie wieder mobben werden, wenn sie mit diesem ungewöhnlichen Modell zur Schule kommt.

Obwohl sie es nur ungern zugibt, vermisst Katrin Bommel, und zwar so sehr, dass sie Zac nach dessen Adresse fragt. Doch dieser will seinen Freund vor weiterem Liebeskummer schützen, zumal Bommel nach den vergangenen Enttäuschungen endlich einsieht, dass er Katrin aufgeben sollte. Diese kämpft indes mit ihren Gefühlen und muss sich schließlich eingestehen, dass ihre Liebe und Sehnsucht größer sind als alle Bedenken.

Darsteller

Daniel Fehlow Leon Moreno
Linda Marlen Runge Anni Brehme
Ramona Dempsey Nele Lehmann
Philipp Christopher David Brenner
Merlin Leonhardt Till “Bommel” Kuhn
Lea Marlen Woitack Sophie Lindh
Mustafa Alin Mesut Yildiz
Eva Mona Rodekirchen Maren Seefeld
Iris-Mareike Steen Lilly Seefeld
Vincent Krüger Vince Köpke
Jascha Rust Zacharias Klingenthal
Clemens Löhr Alexander Cöster
Wolfgang Bahro Dr. Jo Gerner
Ulrike Frank Katrin Flemming
Anne Menden Emily Badak
Jörn Schlönvoigt Philip Höfer
Raul Richter Dominik Gundlach
Janina Uhse Jasmin Novak
Tayfun Baydar Tayfun Badak
Thomas Drechsel Max “Tuner” Krüger