Jahrmarkt Memmingen 2021 abgesagt

Freitag, 8. Oktober 2021

20.8.2021 Memmingen. Gespräch zwischen Stadt und Schaustellern: verkleinerter Herbstmarkt geplant – Jahrmarkt wie gewohnt kann nicht stattfinden.

Einen Jahrmarkt in der gewohnten Form kann es auch im Jahr 2021 aufgrund der Corona-Pandemie nicht geben.

Jahrmarkt Memmingen

Der Memminger Jahrmarkt fällt unter das Verbot von Volksfesten, das die Bayerische Staatsregierung erlassen hat.

Die Memminger Bürgerinnen und Bürger müssen aber nicht gänzlich auf Jahrmarktfreuden verzichten. Im Oktober soll es einen verkleinerten Herbstmarkt in der Memminger Innenstadt geben.

Ein solcher Herbstmarkt war bereits im Jahr 2020 geplant, die Infektionslage im vergangenen Oktober verhinderte jedoch dessen Durchführung.

An die damaligen Überlegungen anknüpfend wird der Markt in diesem Jahr ebenfalls von den Schaustellern veranstaltet, die in den nächsten Wochen ein Konzept dafür erarbeiten werden. Sobald das finale Konzept und Programm des Herbstmarktes feststeht, wird es veröffentlicht.

Vorausgesetzt das Infektionsgeschehen verschlimmert sich nicht wesentlich, kann hoffentlich pünktlich zum Start des eigentlichen Jahrmarkts, am 8.10.2021, der dreiwöchige Herbstmarkt eröffnet werden.

Der Krämermarkt hingegen wird nicht stattfinden, da das Konzept mit Verkäuferinnen und Verkäufern, die vielfach sehr unterhaltsam ihre Waren feilbieten, um viele Menschen vor ihren Stand zu locken, aktuell nicht umgesetzt werden kann.