Jugendamt am Landratsamt Ostallgäu hat eine Handreichung zum Kinderschutz veröffentlicht.

13.8.2021 Landkreis Ostallgäu. Die neue Handreichung zum Kinderschutz des Jugendamtes Ostallgäu ist fertig. Das Jugendamt setzt damit wichtige Impulse in der Region.

Auf über 100 Seiten werden für Fachkräfte und Interessierte Informationen und praktische Hilfestellungen gut verständlich zusammengefasst. Gedacht ist die Handreichung als systematische Ergänzung der bereits vorhandenen guten Strukturen. Denn im Kinderschutz darf „gut“ immer wieder zu „besser“ werden.

Enthalten sind viele Materialien, die bei Anzeichen einer möglichen Kindeswohlgefährdung zur Klärung beitragen können. Alle Unterlagen und weiterführende Vertiefungen sind über die Homepage des Landkreises www.sozialportal-ostallgaeu.de/kinderschutz zugänglich.

Die meisten Kinder erleben ein behütetes und geschütztes Aufwachsen und erhalten damit ein stabiles Fundament für ihr Leben. Es gibt aber auch Kinder, denen Schutz fehlt. Schutzlosigkeit, Vernachlässigung oder Gewalt stehen keinem Kind auf die Stirn geschrieben. Dies macht die Arbeit im Kinderschutz häufig schwierig.

Erzieher*innen in den Kindertagesstätten, Lehrer*innen und andere Fachkräfte des sozialen und medizinischen Bereichs sehen sich immer wieder mit Hinweisen auf Gefährdungen konfrontiert. Sie haben die schwierige und komplexe Aufgabe zum Schutz der Kinder beizutragen. Die Risikoabschätzung, die Beurteilung der sichernden Faktoren und die Beteiligung der Betroffenen benötigen hohe fachliche Kompetenz.

Die Einbeziehung des Jugendamtes in den Fällen, in denen sich eine Kindeswohlgefährdung bestätigt, bringt weitere Anforderungen mit sich.

Die Handreichung Kinderschutz bietet für diese verantwortungsvollen Tätigkeiten eine verlässliche Grundlage und unterstreicht die hohe Bedeutung des Kinderschutzes, damit die Ostallgäuer Kinder gut und gesund aufwachsen können.