Kneippen senkt den Blutdruck

Nach drei Wochen Wasseranwendungen brauchten Patienten weniger Blutdruck-Medikamente

    Baierbrunn (ots) – Wasseranwendungen nach Kneipp sind bekannt dafür, dass Kreislauf, Stoffwechsel und Immunsystem profitieren. Jetzt wiesen Ärzte der Klinik Bad Wörishofen nach, dass auch hoher Blutdruck günstig beeinflusst wird, berichtet die „Apotheken Umschau“. Die Hälfte von 98 Kurpatienten mit Bluthochdruck erhielt neben der üblichen Therapie zusätzlich drei Wochen lang Kneipp´sche Anwendungen. Bei diesen Teilnehmern stiegen die Werte während einer körperlichen Anstrengung weniger an als in der Kontrollgruppe, und auch die Gesamtleistung war besser. Am Ende der Reha konnten nur die Kneipp-Anwender die Menge ihrer blutdrucksenkenden Mittel verringern.