Kreisstraße zwischen Mindelau und Dorschhausen wird ausgebaut

8.11.2018 Landkreis Unterallgäu. Laut Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner soll der letzte Abschnitt der Kreisstraße zwischen Mindelau und Dorschhausen auf einer Länge von 1,2 Kilometern ausgebaut werden.

Die Fahrbahn soll in diesem Bereich auf 6,50 Meter verbreitert werden.

Die Kosten hierfür belaufen sich laut Pleiner voraussichtlich auf rund 1,38 Millionen Euro.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen