Kurort Schwangau

Schwangau – Erster Heilklimatischer Kurort im Ostallgäu (seit 1985), Dorf der
Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau mit den Ortschaften: Schwangau, Hohenschwangau, Alterschrofen, Horn, Waltenhofen, Brunnen, Mühlberg. 796 m ü.N.N.
Klima
Pre-alpines Reizklima mit stärkerem Reizfaktor im Winterhalbjahr

Heilanzeigen
Anschlussheilbehandlungen (AHB) für Orthopädie, Herz-, Kreislauf und Gefässerkrankungen, Degenerative Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen, z.B. chron. Rückenschmerzen, Arthrose, Rheumatische Erkrankungen, Nachbehandlung bei Sport- und Unfallverletzungen, Belastbare Herzerkrankungen (z.B. Herzinfarkt und –operationen), Venöse und arterielle Durchblutungsstörungen, Kreislaufstörungen, z.B. hoher, bzw. niedriger Blutdruck, Atemwegserkrankungen, z.B. chron. Bronchitis, Erkrankungen und funktionelle Störungen der Verdauungsorgane, Stoffwechselleiden, Über- und Untergewicht. Allgemeine vegetative Erschöpfungs- und Überforderungszustände, z.B. Stressleiden, psychosomatische und funktionelle Störungen, Burn-out-Syndrom, Altersbedingte Erkrankungen, Regenerationsmassnahmen nach Krebsoperationen und Chemotherapie.

Kurmittel
Freiluft- und Ganzheitsbehandlung im Heilklima, geführte Terrainwanderungen (Terrainkuren nach Oertel), verordnete Wanderungen in verschiedenen Belastungsstufen, Kneipp’sche Hydrotherapie, Solethermalbäder.

Kuranwendungen und zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten
Krankengymnastik einschl. Mobilisierung nach Gelenkersatz, Bewegungsbäder, Wassergymnastik, Bewegungstherapie, Sportphysiotherapie, medizinische Trainingstherapie, Atemgymnastik, Massagen in den verschiedenen Formen, Unterwassermassagen, Lymphdrainage, medizinische Bäder mit Zusätzen, Moorbäder und –packungen, Heusack, Elektrotherapie, Stangerbäder, Inhalationen mit Zusätzen.
Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP), Naturmoorschlammbäder, Sauerstoff-Therapie, Ozon-Therapie, Akupunktur, Reflexzonenmassage, Meridiantherapie, Neuraltherapie, Chiropraktik, Gesundheitstraining, Entspannungstechniken, Diät, Schonkost und Vollwerternährung, Heilfasten, Saunen und Solarien.

Kurörtliche Einrichtungen
2 Kurparks, Liegehalle, Gymnastikräume, Kneippanlagen mit Liegewiesen, Krankengymnastik-Praxen, erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP), med. Bäderabteilungen und Massagepraxen, Fachklinik für Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung, Orthopädie, Rheumatologie, Sportmedizin, Innere Medizin und Kardiologie, Kurkliniken, Kurpensionen, 120 km markierte Terrainkur- und Wanderwege (50 km im Winter geräumt), in einer Höhenlage von 800 bis 2100 m ü. d. M., teilweise im Naturschutzgebiet Ammergebirge, ausgedehnte ebene Wege, 4 frei zugängliche Seen z. T. mit Trinkwasserqualität, 32 km Langlaufloipen – DSV-klassifiziert), Kurhaus Schwangau mit Gästelesestube, Bibliothek, Musikpavillon, Veranstaltungssaal, Königliche Kristalltherme am Kurpark: Grosse Therme mit Natursole-Heilwasser, Innen- und Aussenbecken, Wassertemperaturen von 32° – 36°C, 1 Sole-Außenbecken mit 12%iger Sole, Sauna-Erlebniswelt, Osmanischer Hamam, Edelstein-Meditationsgrotte, Massage-Gesundheitseinrichtung, Solarium, u.v.m.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen