Oberstaufen sucht Diabetiker für wissenschaftliche Studie

Hilft eine Schrothkur tatsächlich bei Diabetes? Die Wirkung des seit mehr als 60 Jahren in Oberstaufen angewendeten Naturheilverfahrens auf Diabetes mellitus vom Typ II soll nun wissenschaftlich untersucht werden. Dazu werden rund 100 Diabetiker gesucht. Während einer zwei- bis vierwöchigen Schroth-Kur werden sie zwischen dem 31. Oktober und 28. November Tag für Tag von Ärzten, Experten für Diabetes und Sporttherapeuten betreut. Die Studie unter Leitung von Prof. Dr. med. Ralf Schiel von der Fakultät für Gesundheitswissenschaft der Fachhochschule Rheine wird durchgeführt von Dr. Brigitte Osterbrink und Experten der Mathias Hochschule Rheine. Die Kosten der Studie und der zusätzlichen Untersuchungen trägt der Deutsche Schrothverband e.V. Die Teilnehmer können aus den Sonderarrangements von vier Partnerhotels wählen. Infos zu den Hotels und Arrangements bei www.oberstaufen.de, Infos zur Schrothkur unter www.schrothkur.de.