Oberstdorf

Daten und Fakten Oberstdorf

Die Marktgemeinde Oberstdorf ist die südlichste Gemeinde Deutschlands und mit 23.000 ha die zweitgrößte Flächengemeinde Bayerns. ¾ der Gemeindefläche Oberstdorfs sind Landschafts- oder Naturschutzgebiet.

Höhe
815 m ü M – 2.224 m ü M

Einwohner
ca. 10.000

Verkehrsverbindung/Anreise
Mit dem Auto über die B19 Kempten, Sonthofen, Fischen, Oberstdorf

Bahnstation
Oberstdorf; Bahnhof des Jahres 2006

Flughäfen
Memmingen – 77 km
München – 196 km
Friedrichshafen – 96 km
Stuttgart – 209 km

Tourismusdaten
2,3 Mio. Gästeübernachtungen
340.000 Gästeankünfte

Unterkünfte
17500 Gästebetten in:
5-Sterne Hotels
4-Sterne Superior Hotels
4-Sterne Hotels
3-Sterne Hotels
2- und 1-Sterne Hotels
Privatunterkünften
Ferienwohnungen
Jugendherbergen
dazu: Campingplätze

Geschichte
1141: Erste urkundliche Erwähnung Oberstdorfs
1495: Verleihung des Marktrechts durch König Maximilian
1865: 146 Häuser fallen dem Oberstdorfer Großbrand zum Opfer
1874: seit dieser Zeit Oberstdorfer Viehscheid im Ried in der heutigen Form
1888: Eröffnung der Eisenbahnlinie Sonthofen-Oberstdorf
1905: Einweihung der Breitachklamm
1926: Eröffnungsspringen auf der alten Schattenbergschanze
1937: Oberstdorf wird Heilklimatischer Kurort
(Premium Class 2002)
1950: Eröffnung der Söllereckbahn, erste Skiflugwoche auf der neu erbauten Schanze
1964: Oberstdorf wird offizieller Kneipp Kurort
1972: Fertigstellung der Fellhornbahn
1973: Erste Skiflugweltmeisterschaft auf der neuen Heini-Klopfer-Skiflugschanze
1987: zum ersten Mal die Nordischen Ski Weltmeisterschaften in Oberstdorf
2005: erneut in Oberstdorf die Nordischen Ski Weltmeisterschaften

Pistenkilometer
Zweiländerskiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal:
120 km insgesamt, davon:
30 schwer, 50 km mittel, 40 km leicht;
Längste Talabfahrt Deutschlands am Nebelhorn: 7,5 km

Liftanlagen
Zweiländerskiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal:
Kabinenbahnen: 8
Sesselbahnen: 14
Schlepplifte: 15
Tallifte: 11
Deutschlands modernste Einseilumlaufbahn am Fellhorn

Höchste Bergstation
Gipfelstation am Nebelhorn, 2.224 m

Winter-Aktivitäten
Alpin: Freeriding, Snowcross, Boardercross, Buckelpisten; Kinderland, Skitouren
Langlauf: 76 km Loipen, klassisch und skating Stil, davon 10 km WM Loipen (technisch beschneit)
Spazierwege: 140 km Winterwanderwegenetz
Schneeschuhwandern,
Rodelbahnen: zwei 3 km lange Abfahrten
Skifox, Skibob, Snowtubing, Airboard, Snowspooler, Scooter, Snowcycle, Snowskate, Kristall-Canyoning
Eisklettern
Skispringen (Skisprungworkshops auf den Schanzen in der Erdinger Arena)

Sommer Aktivitäten
200 km Wanderwegenetz + alpine Wege auf 3 Höhenlagen; geführte Wanderungen;
Klettersteige und Klettertouren, Outdoor-Klettern
Mountainbike- und Radelstrecken und -touren;
Trimm-Dich-Pfad, weltweit erster XCO-Trail
Schwimmen: Moorbad, Freibergsee;
Kanadier, Kajak, Rafting, Canyoning, Tube-Rafting
Inline Skating, Nordic Blading
Skatepark
Tennisplätze, Golfplatz, Minigolf;
Reitstall und Reitanlage; Ponyreiten
Kneippbecken;

Ganzjahres-Aktivitäten
Oberstdorf Therme mit großer Saunalandschaft und Aquagymnastik- / Aquajogginkursen
Nordic Walking -> höchstgelegene Nordic Walking Strecke Deutschlands auf 2.000 m am Nebelhorn
Eislaufzentrum: Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen, Eishockey; Bundesstützpunkt Curling
Indoor-Klettern
Gleitschirmfliegen / Tandemfliegen
Drachenfliegen
Skywalk-Hochseilpark
Bogenschießen
Angeln
Luftgewehrschießen
Tischtennis
Pferdeschlittenfahrten
Ballonfahren
Alpine Coaster
Naturkundezentrum Breitachklamm (Europas tiefste Schlucht)
Heimatmuseum, Bergschau, Bücherei, Kunsthaus Villa Jauss
Konzerte, Kabarett, Vorträge und weitere Veranstaltungen im Oberstdorf Haus

Auszeichnungen / Preise
* Seit Januar 2006 exklusive Partnerregion der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich“ und 1. Aktivdorf Deutschlands
* Medienfreundlichster Weltcuport im Skilanglauf 2005/06
* Zertifizierte Tourist-Information
* Bahnhof des Jahres 2006
* Deutscher Tourismuspreisträger 2006
* Wanderort 2007
* Nordic Walking Destination 2007
* Medienfreundlichster Weltcuport im Skilanglauf 2006/07

Jährliche Veranstaltungshöhepunkte

  • Oberstdorfer Musiksommer
  • GORE-TEX™ Transalpine Run
  • Feneberg Mountainbike Marathon
  • Viehscheid
  • Nebelhorn Trophy
  • Auftaktspringen der Vierschanzentournee
  • Weltcupveranstaltungen Langlauf, Nordische Kombination, Skispringen und Skifliegen

Finanzielle Eckdaten Markt Oberstdorf
Gesamthaushalt 2008 48.442 T€
Gemeindewerke 5.137 T€
Tourismusbetriebe 10.766 T€
Kommunale Sportbetriebe 4.152 T€
Verschuldung 60.260 T€

Steuerhebesätze
Grundsteuer A 280 v.H.
Grundsteuer B 420 v.H.
Gewerbesteuer 370 v.H.
Fremdenverkehrsbeitrag 7 v.H.