Schrothkur Oberstaufen

Die Schrothkur – eine Wohltat für den Körper und den Geist. Der nachfolgende Filmbericht der Stadt Oberstaufen beschreibt diese beliebte Kur im Bild:[youtube iuhDmgkV3xg]
In der abwechslungsreichen Landschaft rund um Oberstaufen wirkt die Glückskur nach Johann Schroth die nichts mit Körneressen zu tun hat wie ein Jungbrunnen und ist ein homöopathisches Wundermittel gegen blockierten Zellstoffwechsel.

Als natürliches Anti-Aging-Mittel gilt die Original Oberstaufener Schrothkur seit über 60 Jahren als Glücksbringer. Die „Schrothler sprechen immer wieder von einem „unbeschreiblichen Gefühl von Glück, Leichtigkeit, Zeitlosigkeit, Freude, Spaß und entspanntem Genießen der Sinneswahrnehmungen.

Hauptursache der intensiven Fasteneuphorie ist die vermehrte Produktion des körpereigenen Glückshormons „Serotonin. Mit dem gleichzeitigen Sinken des Kortisonspiegels wird Körperstammfett ab- und das Gefühl von Leichtigkeit aufgebaut. Die Zellen regenerieren sich, die erlaubten 1 bis 2 Gläschen Wein wirken zusätzlich euphorisierend und belebend.
So erklärt sich auch Tanzfreude und gesellige Ausgelassenheit rund um den Allgäuer WellVital-Ort. In erster Linie dient das Naturheilverfahren dazu, Herz- und Kreislauferkrankungen, Magen-Darm-Störungen, Übergewicht, hohe Cholesterin- und Zuckerwerte, Migräne, Gicht, Rheuma und andere Zivilisationskrankheiten zu bekämpfen.

Schon wenige Tage Schrothkur lassen aber auch die Pfunde purzeln. Und nebenbei bietet Oberstaufen einen besonderen Service: Bergbahnen, Gästebus, Parken, Saunalandschaft, Erlebnisbad uvm. sogar Golf gibt es gratis mit traumhaftem Alpenpanorama. Da können die Glückshormone ja nur tanzen