“Schwangau – Ein Dorf verändert sich” 12.4.2015

Sonntag, 12. April 2015
19:00

Fernsehtipp: “Schwangau – Ein Dorf verändert sich” am Sonntag, 12.4.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

In Schwangau lebte bis in die frühen 80er-Jahre ein Bauer, der als Erster im Dorf mit einer Rolleiflex-Kamera umherzog und das Dorfleben dokumentierte. Er hieß Karl Singer.

Anhand seiner Fotografien, anderer alter Bilder und Zeitzeugen, erzählt der Filmemacher Klaus Röder, der selbst in Schwangau gegenüber von Karl Singers Hof aufgewachsen ist, von den Veränderungen im Dorf.

Einst war Schwangau ein friedliches Bauerndorf von Selbstversorgern, heute ist es ein Touristenmagnet mit Hotels und Rehakliniken zu Füßen von Schloss Neuschwanstein.

Viele der kleinen typischen Schwangauer Höfe wichen den wuchtigen Gästehäusern im alpenländischen Stil.

“Schwangau – Ein Dorf verändert sich” am Sonntag, 12.4.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen