Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim spendet 2.000 Euro für Projekt „Eltern auf Probe“

20.12.2017 Lindau (Bodensee). Ein Kind verändert das Leben. Wie, das können Jugendliche im Projekt „Eltern auf Probe“ erfahren.

In verschiedenen Modulen setzen sie sich mit der eigenen Lebensplanung auseinander und befassen sich mit Themen wie Familie, Partnerschaft und Erziehung.

Im praktischen Teil des Projekts geben speziell programmierbare Babypuppen den Jugendlichen den Takt vor: Füttern, Schlafen, Windeln wechseln – wie im echten Leben.

Die Jugendlichen spüren dadurch nicht nur, wie es ist, Eltern zu sein, sondern sie lernen auch, Verantwortung zu übernehmen.

Seit über 10 Jahren gibt es das Projekt des Landkreises schon, seit 2016 nunmehr in Kooperation mit dem Kinderschutzbund. Mehr als 300 Jugendliche waren schon Eltern auf Probe.

Die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim hat nun für die Anschaffung neuer Babypuppen 2.000 Euro gespendet.

Landrat Elmar Stegmann dankte gemeinsam mit Jürgen Kopfsguter und Anneliese Kroner vom Fachbereich Jugend und Familie dem Gebietsdirektor der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim, Rainer Hartmann, für die großzügige Spende.

v.l.n.r.: Anneliese Kroner, Jürgen Kopfsguter , Rainer Hartmann und Landrat Elmar Stegmann