Tulpentag Bad Wörishofen 2015

Samstag, 18. April 2015

Im April wird es bunt – mit der neuen Stadttulpe namens “Bad Wörishofen” lockt der Tulpentag am 18. April 2015 mit Aktionen rund um die blühende Pracht nach Bad Wörishofen.

Bei Führungen über den Tulpenpfad erkunden Gäste Innenstadt und Kurpark des Kneipp-Originals im Allgäu. Im Anschluss schwingen sie auf dem großen Tulpenball im Kursaal Bad Wörishofen das Tanzbein.

Auf dem Tulpenpfad mit über 160.000 Frühjahrsblühern laden insgesamt 40 Info-Stationen die Besucher auf eine farbenfrohe Wanderung ein. Bei geführten Spaziergängen oder mittels QR-Code entlang der 60 Beete erfahren sie auf 1,2 Kilometern neben den verschiedenen Namen der jeweiligen Frühlingsblumen Kurioses über die Tulpe: “Was die Tulpe mit einer Kopfbedeckung oder der Börse zu tun hat” oder “Wer das Lied ,Tulpen aus Amsterdam’ komponiert hat”. Zudem lernen sie die neue Stadttulpe “Bad Wörishofen” kennen, die im letzten Jahr feierlich im Kneipp-Original getauft wurde.

“Tanzen in einem Meer aus Tulpen” heißt es dann ab 20 Uhr, wenn der Kur- und Tourismusbetrieb zum großen Tulpenball in den frühlingshaft geschmückten Kursaal einlädt. Die Band “Voice” sorgt für eine ausgelassene Stimmung, sodass das “Tulpenfest” gebührend ausklingt. Für die Bewirtung sorgt das Kurhaus-Café. Die Tickets für den Ball sind demnächst beim Kartenvorverkauf im Kurhaus Bad Wörishofen erhältlich.

In der gesamten frostfreien Zeit zieren über 30.000 Sommerblumen mit über 100 verschiedenen Sorten wie Studentenblumen, Pracht-Salbei oder Blumenrohr die Beete Bad Wörishofens. Der 163.000 Quadratmeter große Kurpark fügt sich mit seinem Rosengarten in das bunte Bild ein. Bei einem Spaziergang für die Sinne entspannen Kneipp-Urlauber hier in drei verschiedenen, historischen Heilkräutergärten oder beim Besuch des Duft- und Aromagartens. Auf dem über 1,5 Kilometer langen Barfußweg geht es “Unten Ohne” durch die “Zapfengrube”, den “Schlammgraben”, über den “Sandstrand” oder durch den “Kneipp-Bach”.

Beim einwöchigen “Kneipp-Schnuppern” entdecken Gesundheitsreisende das Kneipp’sche Naturheilverfahren mit den fünf Elementen Wasseranwendungen, aktive Bewegung, Naturarzneien, gesunde Ernährung und innere Ordnung. Buchbar ist die Pauschale ab 360 Euro pro Person für sieben Nächte mit Frühstück. Inkludiert sind ein ärztlicher Check-up, acht Kneipp-Schnupper-Anwendungen, zwei Massagen und zweimal Bewegungstraining im Rahmen der gesundheitsfördernden Maßnahmen sowie die Kurtaxe.

Nähere Informationen zum blühenden Bad Wörishofen bei der Gäste-Information telefonisch unter +49-(0)-8247-9933-55 oder unter www.bad-woerishofen.de. News und Bilder auch auf Facebook.