Unternehmerabend 2022 am Fliegerhorst Kaufbeuren

24.11.2022 Kaufbeuren. Nach langer Corona-Pause haben Landkreis Ostallgäu und Stadt Kaufbeuren wieder einen gemeinsamen Unternehmerabend veranstaltet und 60 Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region sind der Einladung gefolgt – dieses Mal in die Räumlichkeiten der Kaufbeuren ATM Training GmbH (KAT).

„Ich freue mich außerordentlich, dass wir nach einer gefühlt unendlichen Corona-Zwangspause endlich wieder in Präsenz netzwerken können“, sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker im Zuge ihrer Begrüßung und kündigte an, „dass wir solche Unternehmertreffen künftig hoffentlich wieder häufiger durchführen werden, immer im Wechsel in der Stadt Kaufbeuren und dem Landkreis Ostallgäu.“

In unmittelbarer Nähe zum Fliegerhorst Kaufbeuren ist mit der KAT vor wenigen Jahren eine Akademie für Militärlotsen entstanden. Der moderne Campus vereint Simulator- und Schulungsräume sowie Büros und komfortable Unterkünfte für bis zu 80 Lehrgangsteilnehmer. Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse berichtete den Gästen vom Ansiedlungsprozess dieser bundesweit einmaligen Einrichtung.

„Ohne die damals schmerzhafte Nachricht, den Fliegerhorst in Kaufbeuren zu schließen, wäre die Kaufbeuren ATM Training GmbH nie in der Stadt realisiert worden. Diese Entscheidung wurde glücklicherweise revidiert und jetzt haben wir beides“, resümierte Oberbürgermeister Bosse.

Fokus auf die aktuelle Sicherheitslage

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16?]

Jan Herchenröder, Geschäftsführer der KAT, berichtete von der Entstehung der KAT-Akademie und ihrer Zusammenarbeit mit der Bundeswehr bei der Fluglotsenaus- und -fortbildung. Er führte aus, dass das Tochterunternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH inzwischen ein wichtiger Teil der zivil-militärischen Integration der Flugsicherung in Deutschland sei.

Ferner stand der Fokus der Veranstaltung vor allem ganz im Zeichen der aktuellen sicherheitspolitischen Lage. Oberst Martin Langer vom Technischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe Abteilung Süd sprach zu diesem Thema. Als weiterer Höhepunkt wartete eine Besichtigung der Räumlichkeiten inklusive einer Live-Vorführung im hochmodernen 360-Grad-Towersimulator auf die Gäste. Der Abend fand seinen Ausklang bei anregenden Netzwerkgesprächen.

Generated by Feedzy